Über MPU Fragen wundern lohnt sich nicht, lieber gut vorbereitet in die MPU gehen

Beliebte Fehler bei der MPU Vorbereitung – Fehler Nr. 18: Sie planen die Kosten nicht ausreichend

Bei einer MPU summieren sich schnell Kosten. Beginnend bei denen für das Delikt, kommen schnell noch Kosten für die veränderten Lebensumstände, die Vorbereitung, das Abstinenzprogramm und die MPU selber hinzu. Viele kommen so auf einen vierstelligen Betrag. Das ist oft nicht einfach aufzubringen und zu begleichen. Machen Sie sich also einen guten Sparplan, sonst müssen Sie nachher die Vorbereitung unterbrechen und Sie brauchen noch länger, bis Sie den Führerschein wieder zurück bekommen. Informieren Sie sich vorher, mit welchen Beträgen Sie rechnen müssen. Es gibt auch Möglichkeiten, an der einen oder anderen Stelle zu sparen. Eine Online-Beratung ist oft viel günstiger als die in einer Vorbereitungsstelle und steht dieser in keiner Weise nach.

2 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*