MPU und MPU Vorbereitung – Gerücht Nr. 12 – Die Aufgaben sind unlösbar!

Es gibt seit Jahren wenn nicht Jahrzehnten bestehende Gerüchte über Aufgaben in der MPU, die nicht lösbar sind. Zum Beispiel wird von paradoxen Fragen oder Aufgaben berichtet, zwei Kugeln übereinander zu stapeln. Wenn Kunden dies dann versuchen, seien sie automatisch durchgefallen. Diese Art von Aufgaben oder Fangfragen gibt es in der MPU nicht. Die Gutachter orientieren sich an Fragenkatalogen, die auf den individuellen Fall angepasst werden. Es gibt keine Taschenspieler-Tricks oder ähnliches. Davor müssen Sie also keine Sorge haben. Wie genau ein Untersuchungsgespräch abläuft können Sie übrigens in dem Basiskurs von MPU-Konkret anschauen. Dann werden Sie gut informiert sein, was tatsächlich passiert.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*