MPU und MPU Vorbereitung – Gerücht Nr. 8 – Die Gutachter provozieren!

Viele Kunden berichten, dass Sie sich durch den Gutachter provoziert gefühlt haben. Das ist bestimmt der Fall und auch die Wahrheit. Eine absichtliche Provokation gibt es jedoch nicht. Wer beschäftigt sich schon gerne mit unangenehmen Themen wie Fehlverhalten, Drogen- oder Alkoholkonsum und berichtet darüber? Keiner! Viele Kunden sind daher schon angespannt in der Untersuchungssituation. Dadurch fühlt man sich leichter provoziert, gerade wenn tiefergreifende Fragen kommen. Tatsache ist, dass Sie zu Ihrem Fehlverhalten Stellung beziehen müssen. Dies machen Sie am besten, wenn Sie sich strukturiert vorbereiten und dann wissen, worauf es ankommt. Dies lernen Sie in den Programmen von MPU-Konkret. Dann werden Sie auch viel gelassener in die MPU gehen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*