Die medizinisch-psychologische Untersuchung wegen Drogen

Haben Sie Ihren Führerschein verloren, weil Sie mit Drogen am Steuer erwischt worden sind?

Vermutlich wurde dann einer der folgenden Tatbestände festgestellt:

  • Sie haben unter dem Einfluss von Drogen am Straßenverkehr teilgenommen und sind auffällig geworden.
  • Sie haben illegale Substanzen konsumiert und sind unter Umständen vielleicht mehrfach „erwischt“ worden.
  • Sie haben eine Straftat im Zusammenhang / unter dem Einfluss von Drogen begangen.

Dieses sind nur einige der Gründe, wegen denen eine MPU wegen Drogen angeordnet werden kann.

Die MPU Gutachter werden Ihnen während der psychologischen Untersuchung viele Fragen über Ihren Drogenkonsum stellen. Wenn Sie diese Fragen nicht wunschgemäß beantworten, werden sie sicher durch die MPU fallen.

Ohne Vorbereitung bestehen nur 5% bis 15% der Kandidaten die MPU – Mit Vorbereitung bestehen bis zu 95% der Kandidaten! (laut ADAC-Studie)

Unsere Onlinekurse bieten Ihnen eine Professionelle Vorbereitung auf die MPU

Eine professionelle Vorbereitung auf die MPU wegen Drogen bekommen Sie durch unseren kostengünstigen Online MPU Vorbereitungs-Kurs. Melden Sie sich jetzt für unseren MPU Online Vorbereitungskurs „MPU wegen Drogen – Die Grundlagen“ an und bereiten Sie sich optimal auf die manchmal sehr ausgeklügelten Psychologenfragen der MPU-Gutachter vor!