Das will der Gutachter wissen

In der MPU, vor allem im psychologischen Teil, werden Ihnen ganz unterschiedliche MPU Fragen gestellt. Je nach Fragestellung in der MPU unterscheiden sich diese Fragen deutlich.

Das ist ganz logisch, weil Sie ja ein bestimmtes Fehlverhalten in Bezug auf Drogen, Alkohol oder Verkehrsrecht an den Tag gelegt haben. Daher muss der Gutachter auf Ihren Fall bezogen prüfen, ob Sie etwas daraus gelernt haben und ob Sie dieses Verhalten auch in Zukunft an den Tag legen werden.

  • MPU Fragen bei der Alkohol MPU

    Bei einer MPU wegen Alkohol müssen Sie sich zum Beispiel darauf einstellen, dass der Gutachter Sie zuerst nach Ihrem Delikt befragt- also dem Ereignis, wo Sie mit Alkohol am Steuer erwischt wurden.

    Es gibt aber auch MPU Fragen zu Ihrer Vergangenheit mit Alkohol, und Fragen zu den Gründen Ihres Konsums. Wer richtig auf MPU Fragen antworten möchte, sollte schon im Vorfeld überlegen was er sagen kann.

    Die Fragen nach den Gründen, oder auch Motiven, sind meist recht umfangreich. Sie müssen wissen, warum Sie etwas getan haben, damit Sie es auch in Zukunft vermeiden können. Ihr Wunsch, nicht mehr Alkohol zu trinken, wird auch genau überprüft.

    Es wird geschaut, ob es ein bloßes Vorhaben ist oder ob Sie dies abgesichtert haben. Das heißt, auch das Thema Rückfall oder Rückfallvermeidung wird in MPU Fragen zu Alkohol auftauchen.

  • MPU Fragen bei der Drogen MPU

    Bei einer MPU wegen Drogen verhält es sich ähnlich. Je nach konsumierter Droge werden auch unterschiedliche Abstinenzzeiten gefordert werden, und die Gutachterin wird Sie auch fragen, wie Sie die Zeit bislang bewältigt haben.

    Dies ist aber nur ein Teilbereich, der beispielhaft genannt wird.

  • MPU Fragen bei der Punkte MPU

    Bei einer MPU wegen verkehrsrechtlicher Verstöße wird der Gutachter vor allem wissen wollen, wie es sein kann, dass Sie immer wieder gegen die geltenden Gesetze verstoßen haben.

    Dies macht er mit MPU Fragen zu Ihrer Einstellung zu Gesetzen oder auch Ihrem Verhalten im Straßenverkehr insgesamt. Er wird auch von Ihnen wissen wollen, wie Sie sich plötzlich an Gesetze halten wollen, wenn Sie vorher solche Schwierigkeiten damit gehabt haben.

Die Chancen auf richtige Antworten erhöhen

All diese MPU Fragen erfordern eine Vorbereitung. Sie sollen sich mit dem Thema beschäftigt haben und Ihre Lehren daraus gezogen haben. Diese dürfen aber nicht nur oberflächlicher Natur sein. Daher ist ein Experte durch eine professionelle Vorbereitung auf die MPU zu empfehlen, der Sie bei diesem Vorhaben unterstützt, damit Sie alle MPU Fragen auch überzeugend beantworten können.

Unsere Online MPU Beratung ist von Experten entwickelt und beruht auf mehr als 10 Jahren Erfahrung in der MPU Vorbereitung.

Informationen darüber, wie man die MPU bestehen kann

Kostenlos in die MPU Vorbereitung starten!

Verpassen Sie nicht die Chance auf die wichtigen Informationen, die wir für Sie in unserem eBook „MPU-Grundlagen“ zusammengestellt haben. Jetzt zum Newsletter anmelden und kostenlos das eBook im Wert von 59€ downloaden!

  • Alles Wichtige auf einen Blick

  • Leicht verständlich

  • Absolut kostenlos

  • Schnell wieder am Lenkrad