MPU beim 1 Mal bestehen unmöglich: Bei der ersten MPU fällt man immer durch!

„Die MPU beim 1 Mal bestehen ist unmöglich!“ ist ein Gerücht, was hartnäckig über die MPU im Umlauf ist. Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung sei so schwierig, dass es keine Möglichkeit gebe, es direkt im ersten Anlauf zu schaffen.

Stimmt das?

Unsere Berufserfahrung sagt: Die MPU beim 1. Mal bestehen ist möglich!

In unserem Team haben wir weit über 1000 MPU Kandidaten gesehen, die die MPU beim ersten Mal bestanden haben. Es ist also durchaus möglich. Der Mythos, dass man beim ersten Versuch in der MPU immer durchfällt, ist aber immer noch im Umlauf. Denn immer kennt jemand einen anderen, der es beim 1 Mal nicht geschafft hat.

Und um die MPU beim ersten Mal zu schaffen, muss man allerdings einiges vorher wissen.

Wir prüfen das Gerücht Beim ersten Mal kann man nicht bestehen!

Statistiken zur MPU und der Bestehensquote

Es gibt viele Statistiken zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung. Ganz genau lassen sich die Zahlen derjenigen, die die MPU bestehen oder nicht, nicht abbilden. Denn keiner weiß, ob es schon eine MPU Vorbereitung vorher gab. Keiner weiß, wie viele Anläufe jemand für eine bestandene MPU gebraucht hat.

Es gibt jedoch Umfragen, die besagen, dass 85% der Menschen, die in der MPU durchgefallen sind, keine MPU Vorbereitung gemacht haben. Das ist schon eine schlechte Quote. Die Wahrscheinlichkeit, beim ersten Mal durchzufallen, ist also ganz schön hoch.

An dieser Statistik kann man sehen, dass eine gute MPU Vorbereitung der Schlüssel für das Bestehen beim ersten Mal ist (das empfiehlt sogar der ADAC). Und dabei ist es erst einmal nicht wichtig, ob es sich um eine MPU Beratung vor Ort oder eine MPU Vorbereitung online handelt.

Wenn man keine MPU Beratung im Vorfeld in Anspruch nimmt, braucht man eine Menge Glück, um ein positives Gutachten zu bekommen.

Psychologischer Teil Medizinisch Psychologische Untersuchung

Was man zum Bestehen der MPU braucht

Um bei der Medizinisch-Psychologische Untersuchung gleich beim 1 Mal erfolgreich zu sein, muss man sich mit seinem Delikt auseinandersetzen. Aber viel wichtiger ist es noch, dass man sich auch mit sich selber beschäftigt. Denn die MPU Gutachter wollen eine Veränderung in Ihnen sehen. Wenn sie das nicht erkennen, werden Sie durchrasseln.

In der MPU müssen Sie wissen:

  • Was bei dem Delikt passiert ist.
  • Warum es dazu gekommen ist.
  • Wie es hätte vermieden werden können.
  • Was Sie daraus gelernt haben.
  • Wie Sie sich heute verhalten.
  • Wie Sie es in Zukunft schaffen wollen, dass es nicht mehr passiert.

Entsprechend Ihrer Fragestellung Alkohol, Drogen oder Verkehrsrecht wird der MPU Psychologe all das genau prüfen. Er wird Ihnen MPU Fragen dazu stellen, auf die Sie eine gute Antwort brauchen.

Wenn Sie das schaffen, steht einer positiven MPU beim ersten Mal nichts im Wege.

Laden Sie HIER die Grafik zur MPU Vorbereitung als PDF herunter.

MPU bestehen – 5 Tricks

Immer wieder stellen Kunden die Frage, ob es nicht irgendwelche Tricks gibt, um die MPU schneller zu bestehen. Ob wir Abkürzungen kennen oder einfach ein paar geheime Informationen geben können, damit man auch wirklich sicher beim ersten Mal und nicht erst beim 2 Mal oder 3 Mal besteht.

Nach über 13 Jahren in der MPU Vorbereitung wissen wir: es reicht nicht, die Tat zu bereuen. Es ist auch nicht genug, einen „starken Willen“ zu haben.

Diese 5 Tricks zum Bestehen der Medizinisch Psychologischen Untersuchung sollten Sie unbedingt befolgen:

  • Fakten kennen!

    Sie müssen Ihren Fall besser kennen als jeder andere. Alle Daten, Blutwerte und Details sollten Ihnen in der MPU bekannt sein. So zeigen Sie eine gute Vorbereitung und auch, dass Ihnen das Thema wichtig ist.

  • Eigenverantwortung übernehmen!

    Keiner außer Ihnen selbst ist für Ihre Misere verantwortlich. Es ist nicht der Nachbar, der Sie verpfiffen hat. Auch nicht das „Pech“, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Sie alleine haben durch Ihre Taten zu Ihrer aktuellen Lebenssituation beigetragen.

  • Experte werden!

    „Drogen sind schädlich!“ „Alkohol ist ungesund!“ – das reicht nicht aus. Sie müssen sehr gut über Ihr Suchtmittel Bescheid wissen. Dazu gehört zum Beispiel, wie sich die Droge im Körper auf- und abbaut. Aber auch, welche genauen Einflüsse die Droge auf die Fahrtauglichkeit hat. Zum Bestehen der MPU reicht „gegoogeltes“ Halbwissen nicht aus.

  • Veränderung zeigen!

    Es ist logisch, dass sich das Verhalten geändert haben muss. Manchmal muss dies auch durch ein Abstinenzprogramm in der MPU belegt werden. Machen Sie dies nicht, erfüllen Sie die Grundvoraussetzung zum Bestehen der MPU nicht.

  • Sich absichern!

    Vorsätze für die Zukunft sind schön und gut. Aber ohne Absicherung bleiben sie oft nur Vorsätze. Die MPU Psychologen wollen ganz genau wissen, was Sie für konkrete Strategien haben. Sonst werden Sie in der MPU durchfallen.

MPU bestehen mit MPU Vorbereitung – aber sinnvoll!

Sie haben ja bereits gelesen, dass eine MPU Vorbereitung Ihre Chancen auf das Bestehen der MPU massiv erhöht. Natürlich können Sie es auch ohne MPU Beratung versuchen. Dazu müssen Sie allerdings eine Vielzahl von Informationen im Internet zusammensuchen.

Leider sind nicht alle Informationen im Internet richtig. Ob Sie das Risiko eingehen möchten oder nicht, ist selbstverständlich Ihnen überlassen.

Eine MPU kostet ab 600€. Eine komplette MPU Vorbereitung bei MPU KONKRET gibt es ab 499€. Unsere Bestehensquote liegt bei 99,7%. Sie entscheiden, welchen Weg Sie gehen wollen.

Wenn Sie keine komplette MPU machen, aber kurz vor der MPU noch mehr Sicherheit bekommen wollen, sollten Sie sich MPU Fragen zu Alkohol, MPU Fragen zu Verkehrsrecht oder MPU Fragen zu Drogen anschauen.

Das Üben der Fragen kann Ihnen helfen, die MPU beim 1. Mal zu bestehen.

Online MPU Vorbereitung kostenlos

Keine Angst vor der MPU!

Dieses kostenlose E-Book zeigt dir, was du unbedingt über die MPU wissen musst (wenn du bestehen willst). 

Inhalt des E-Books:

- Was Du über den Ablauf der MPU wissen musst

- Wie Du dich perfekt auf deine MPU vorbereitest

.. und bei der MPU überzeugst

- Was Du beim Abstinenzprogramm beachten musst

- Wie Du das Gespräch mit dem MPU Psychologen überstehst

- Wie du massiv Kosten sparst

- Wie du schnell mit der MPU fertig wirst

- Welche Fehler du NICHT machen solltest

Bonus: Die Tricks der MPU Psychologen (und wie Du nicht darauf reinfällst) 

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und das E-Book "MPU schnell & easy" sofort runterladen

So einfach geht's: Formular ausfüllen und den Button klicken. 1 Minute später liegt das E-Book in deinem E-Mail-Postfach.

Über unseren Newsletter bekommst Du nicht nur das kostenlose E-Book, wir werden dir viele wichtige Tipps und Tricks für deine MPU schicken. 

100% Datensicherheit. Wir verwenden deine Daten ausschließlich, um dir nützliche Informationen für deine MPU Vorbereitung zu schicken. Du kannst dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden: Dazu einfach auf den Abmeldelink klicken (in jeder E-Mail ganz unten).