Fahren unter Drogeneinfluss – Neue Kriterien 2021

Fahren unter Drogeneinfluss ist kein leichtes Delikt. Wer mit Drogen am Steuer erwischt wird, der hat mit massiven Folgen zu rechnen. Es gibt fast keine Möglichkeit, den Führerschein zu retten, wenn ein Drogendelikt aktenkundig wird. Nur ganz vereinzelt kann man eine Medizinisch Psychologische Untersuchung vermeiden. 

Fahren unter Drogeneinfluss im StGB ist im § 316 geregelt.

Welche Strafe gibt es für Autofahren unter Drogen?

Wer mit Drogen am Steuer auffällt, der muss auch 2021 vor allem mit einem Bußgeld ab 500€ aufwärts rechnen. Dazu kommt ein Fahrverbot von mindestens einem Monat. 1-3 Punkte in Flensburg werden angerechnet. 

Wer mit „harten“ Drogen wie Kokain, Amphetamine, LSD, Extacy, Benzodiazepinen oder ähnlichem erwischt wird, der kann mit dem Entzug der Fahrerlaubnis und einer Drogen MPU rechnen.

Wann ist der Führerschein weg? Welche Grenzwerte gibt es?

Bei allen Drogen mit Ausnahme von Cannabis sind die im Blut gemessenen Werte nicht relevant. Sofern sie über der Mindestgrenze der Nachweisbarkeit liegen, droht die Anordnung einer MPU. 

Ob der gemessene Wert hoch oder niedrig ist, spielt keine Rolle für die Entziehung der Fahrerlaubnis. Lediglich im psychologischen Gespräch der MPU werden Sie dann dazu Stellung beziehen. 

Grenzwerte bei Fahren unter Cannabis

Ein Spezialfall stellt Cannabis dar. Wer „nur“ gelegentlich konsumiert, der hat Chancen, keine MPU machen zu müssen. Hierbei müssen sowohl der THC-Wert als auch der THC-COOH-Wert so gering sein, dass sie auf einen seltenen Konsum hindeuten. 

Außerdem darf im Vorfeld kein anderes Delikt im Zusammenhang mit Drogen vorliegen (z.B. Drogenbesitz o.ä.) und das neuste Delikt darf nicht als Straftat eingestuft werden. 

Wer dann einen Wert unter 1ng/ml THC und 15ng/ml THC-COOH hat, der kann mit einer Sperrfrist, Geldbuße und Punkten davon kommen oder zu einem fachärztlichen Gutachten aufgefordert werden (und nicht zu einem Medizinisch-Psychologischen Gutachten). Das ärztliche Gutachten ähnelt einer MPU, ist aber weniger aufwändig. Wer dies besteht, bekommt seinen Führerschein schneller zurück. 

Erste Schritte bei Fahren unter Drogeneinfluss

Wer unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilgenommen hat und dabei erwischt worden ist, der sollte sich auf den Entzug der Fahrerlaubnis vorbereiten und damit auch auf eine Überprüfung der Fahreignung in einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung. 

Für die bestandene MPU muss dann schließlich Ihre Abstinenz nachgewiesen werden. Daher sollten Sie: 

  • Den Konsum einstellen. 
  • Mindestens drei Monate warten, damit alle Drogen auch aus dem Körper raus sind bzw. dies mit einem Schnelltest überprüfen (mehr Infos dazu können Sie HIER lesen)
  • Ein Abstinenzprogramm bei einem anerkannten Labor beginnen. 

Erst wenn Sie das erledigt haben sollten Sie mit der MPU Vorbereitung beginnen. Mit der Neubeantragung des Führerscheins sollten Sie auf jeden Fall warten, damit keine Fristen ablaufen. 

Noch mehr kostenlose Insider-Infos zur MPU gibt´s hier!

Online MPU Vorbereitung kostenlos

Keine Angst vor der MPU!

Dieses kostenlose E-Book zeigt dir, wie du schnell und einfach deinen Führerschein zurückbekommst.

Inhalt des E-Books:

- Was Du unbedingt über den Ablauf der MPU wissen musst

- Wie Du dich perfekt auf deine MPU vorbereitest

.. und bei der MPU überzeugst

- Was Du beim Abstinenzprogramm beachten musst

- Wie Du das Gespräch mit dem MPU Psychologen überstehst

Bonus: Die Tricks der MPU Psychologen (und wie Du nicht darauf reinfällst) 

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und das E-Book "MPU schnell & easy" sofort runterladen

So einfach geht's: Formular ausfüllen und den Button klicken. 3 Minuten später liegt das E-Book in deinem E-Mail-Postfach.

Über unseren Newsletter bekommst Du nicht nur das kostenlose E-Book, wir werden dir viele wichtige Tipps und Tricks für deine MPU schicken. 

100% Datensicherheit. Wir verwenden deine Daten ausschließlich, um dir nützliche Informationen für deine MPU Vorbereitung zu schicken. Du kannst dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden: Dazu einfach auf den Abmeldelink klicken (in jeder E-Mail ganz unten).

MPU Vorbereitung Online - MPU Fragen